Aufträge für die regionale Wirtschaft durch elektronische Ausschreibungen

Akquise neuer Aufträge durch die Beteiligung an elektronischen Ausschreibungen – Chancen für kleine und mittlere Unternehmen:

Für kleine und mittlere Unternehmen ist die Beteiligung an Ausschreibungen der öffentlichen Hand ein wichtiger Auftragsfaktor. Das Verfahren selbst ist zeitsparender und kostengünstiger. Die Ausschreibungsverfahren werden schrittweise – auch in den benachbarten EU-Ländern – auf eine elektronische Basis der Vergabe umgestellt. Verbreitet können Unternehmen nur noch auf elektronischem Weg ihre Angebote für öffentliche Aufträge abgeben.

Der eBusiness-Lotse Ostbrandenburg informiert in Veranstaltungen und kostenfreien Praxis-Workshops unter anderem über den derzeitigen Stand, die nötige Ausstattung und die wirtschaftlichen Potenziale elektronischer Ausschreibungen und unterstützt Unternehmen und Handwerksbetriebe der Region Ostbrandenburg bei der Einführung des Systems. Ausgewählte Betriebe werden bei der Erstellung ihres individuellen Konzeptes und der Einführung des Systems von einem Experten persönlich vor Ort im Unternehmen begleitet.

Was ist neu bei der elektronischen Vergabe?

  • Die Bekanntmachung und Veröffentlichung der Vergabeunterlagen erfolgt auf einer Vergabeplattform im Internet.
  • Hier können dann potenzielle Bieter nach Aufträgen recherchieren und ggf. die Vergabeunterlagen herunterladen.
  • Wird eine Ausschreibung aktualisiert, erhalten die Interessenten automatisch eine Benachrichtigung über die Änderung.
  • Nach der Erstellung des Angebotes wird dieses elektronisch signiert und verschlüsselt zur Vergabeplattform übertragen.
  • Von hier kann es dank eines zuverlässigen „Zeitschlossmechanismus“ frühestens nach Ablauf der Angebotsfrist – also zum Submissionstermin – von zwei Personen (dem Submissionsleiter und dem Submissionsassistenten) geöffnet, das heißt in diesem Fall entschlüsselt werden.
  • Die Identität und Berechtigung des Submissionsleiters und des Submissionsassistenten werden vor der Eröffnung der Angebote anhand ihrer persönlichen qualifizierten elektronischen Signatur vom System zweifelsfrei überprüft.

Fazit: Das Verfahren der elektronischen Ausschreibung und Vergabe ist komfortabel, schnell, effizient, kostengünstig und manipulationssicher.

Nächste Veranstaltung